Arbeitszonen

Gut durchdacht kocht es sich besser.

Ein guter Küchenplaner schafft Ihnen in Ihrer Küche verschiedene Bereiche für verschiedene Tätigkeiten: für das Vorbereiten, das Kochen, das Spülen. Hier sind verschiedene Arbeitshöhen gefragt. Die Zonen müssen getrennt sein, aber auch in Verbindung stehen. Denn nur so gelingt es, schnell das eben geschnittene Gemüse in den Kochtopf zu geben und die schmutzige Pfanne in die Spüle.

So arbeiten zu können, spart Wege ebenso wie unnötige Verrenkungen. Perfekt, wenn dabei auch noch alles punktgenau auf den Nutzer abgestimmt wird: Selbst das Rechts- oder Linkshändersein spielt eine Rolle. Möchten Sie mehr über Ergonomie in der Küche wissen, dann fragen Sie einfach mal bei uns nach. Sicher gibt es auch in Ihrer Küche noch Verbesserungspotenzial!

Aktuelles aus der Küche

Gewinnspiel: Die besten Rezepte auf die Frage „Was koche ich morgen?“

Gewinnen Sie jetzt 3x Die besten Rezepte auf die Frage „Was koche ich morgen?“

Und...

inductionAir Plus von Siemens

Design, das den Atem raubt. Und jederzeit frische Luft garantiert.